Von GlaubensSätzen und sonstigen bisher unhinterfragten Überzeugungen

Es geht mal wieder um Alishas aktuellen WorkShop - Magic Money - und um meine LernErfahrungen und Erkenntnisse daraus. Zuerst - ich war vom vorigen Workshop - Metaphysical Business + Marketing Workshop - verwöhnt und war eigentlich davon ausgegangen, dass auch diesmal wieder Einiges aus Human Design dabei sein wird - war ein Irrtum - LernErfahrung - ohne Human Design ist es für mich weit weniger mega als mit ;-)

Selbstverständlich hatte ich trotzdem meine Aha-Erlebnisse - weil die hab ich immer - ist einfach meine Einstellung, dass ich mir aus allen WorkShops - und Challenges - oder was auch immer - und egal, ob kostenlos oder kostenpflichtig - etwas mit raus nehmen kann, was mich persönlich weiter bringt.

Da war dann gleich mal die erste Übung / Aufgabe, alles aufschreiben, was wir glauben, was wir tun müssen, um Geld verdienen zu dürfen und können.

  • Kunden annehmen die ich nicht unbedingt wirklich mag
  • mehr auf Insta und in den FB Stories posten
  • für jedes Buch eine SalesPage machen
  • mehr Werbung machen
  • noch mehr Angebote zu HDM machen
  • noch mehr Pakete in Bezug auf energetische Arbeit schnüren
  • noch mehr Bücher schreiben
  • OnlineKurse am laufenden Band produzieren
  • mehr Affiliate Produkte bewerben
  • auf FB in den Gruppen präsenter sein
  • Messenger Marketing bereiben, obwoh das so gr nicht meins ist
  • endlich den Garten fertig bekommen
  • endlich das Haus umgebaut haben
  • endlich nachhaltig abnehmen
  • u.v.m.

Dann kam die nächste Frage - Ist das wahr, was du glaubst?

  • Nur bedingt, weil es dürfte noch irgendwie tiefer gehen, dass ich noch nicht das Geld bekomme, das ich auch verdiene. Was auch wieder nur ein GlaubensSatz ist - und hiermit beißt sich die Katze mal wieder in den eigenen Schwanz.

Wenn es wahr wäre, dass man nur durch harte Arbeit reich werden kann, dann müssten MinenArbeiter oder RishkaFahrer ur reich sein.

  • Ist ein Argument ;-)

Und dann war die Luft raus - aber so richtig und end.gültig - ich hab beschlossen, dass ich aktuell gar nix tu - also schon - nachdem das Wetter trocken und noch halbwegs warm war, hab ich im Garten weiter gemacht - noch nicht die gefällten Bäume fertig aufbereitet - aber mal die Bschung vom Dschungel befreit.

Ausserdem hab ich mal den Großteil der PapierTonne mit Büchern befüllt - weil irgendwo muss ich ja mal anfangen -und ich hab die ganen Briefe und Fotos rauf geschleppt, damit ich sie durch schaue. 

Des Weiteren hab ich überlegt, dass, auch, wenn ich nichts dazu verdiene - mir in absehbarer Zeit meinen Salon werde leisten können - mögicherweise dauert es noch 3 oder 4 Jahre - statt einem - aber es heißt nicht, dass mein grosser Traum im Winde verwehen würde - nur für den Salon brauch ich keine Millionärin werden - und ich mag aktuell so überhaupt nicht.

Ich geh zwischenzeitlich schon davon aus, dass meine Motivation mit jedem WorkShop und/oder OnlineKurs über Manifestiren und erfolg-&-reiches Business extrem weiter sinkt - und ich mir mal eine Pause nehme, diesmal ohne dass ich deshalb krank werden muss.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu