Wer nicht will, der hat schon

Da gabs ja mal mein Lieblinglokal für gutbürgerliche Küche - also davon gabs schon einige - und die meisten gibt es nicht mehr - großteils wegen Pensionierung und/oder aus gesundheitlichen Gründen geschlossen - aber das eine gabs noch immer - ganztägig warme Küche - optimal für mich und meine kulinarischen Bedürfnisse.



Dann war da die EntScheidung des Besitzers - vor ca. einem Jahr - am Wochenende und an Feiertagen nicht geöffnet zu haben - was uns doch sehr schmerzte, weil wir eben einfach oft auch am Wochenende die zeit nutzten, um uns auf halben Weg zu treffen - meine Jungs und ich - und fallweise auch meine Tochter - nämlich genau dort.

Aber wir haben es irgendwie verschmerzt - und uns dran gewöhnt - geschaut, dass wir uns einfach am Freitag Nachmittag treffen - bzw. mit einem unter der Woche - mit dem anderen am Freitag, wenn er vom Dienst heim fuhr.

Mit meiner Tochter treff ich mich jetzt eben in ihrem StammLokal - am Wochenende.

Dann kam die Krise - was mich persönlich insofern betroffen hat, dass ich eben gar nicht mehr Essen fahren konnte - einfach, weil keine Lokale offen hatten.

Jetzt ist der ReStart - und ich hab mich auch gleich mit den Jungs am Montag nach der WiederEröffnung getroffen - natürlich mit Voranmeldung - und seither ist irgendwie alles nochmals ganz anders.

  • Es gibt neue Öffnungszeiten - von 14 bis 17 Uhr ist zu - betrifft mich persönlich, weil eben genau die Zeit ist, wo ich Essen fahre.
  • Am Montag gab es nur Gartenbetrieb - war nicht wieter tragisch - aber es gab auch gar keine Chance, drinnen zu sitzen - es gab "nur" Gartenbetrieb - und es war schon gegen Abend.
  • Die Speisekarte wurde nachhaltig reduziert - und mein geliebtes Cordon Bleu ist raus gefallen - und auch die Eiernockerl und die Käsespätzle.
Tja, werd ich wahrscheinlich nur mehr selten bis nie hin fahren, weil all das, was mich hin zog, gibt es nicht mehr - was sehr schade ist, weil ich wirklich gerne dort war.

Wobei - mein LieblingsItaliener freut sich drüber, weil er ist näher - hat ganzen Tg warme Küche (weil auch Lieferservice) - dort bekomme ich zwar nicht mein Cordon Bleu - aber das hol ich mir in Zukunft einfach vom Schnitzlkistl und eß es zu Hause - oder brat mir ein gefrorenes selbst.

Und was mich am härtesten trifft sind jetzt auch die Öffnungszeiten - wie schon erwähnt - früher waren wir oft am Wochenende - wenn die Jungs shoppen waren - und beim heimfahren hunrig urden, riefen sie an - und wir trafen uns dort.

Heute gäbe es eine Veranstaltung, wo meine Tochter mit dabei ist - und ich hatte überlegt, hin zu fahren - da wäre es günstig, vorher Essen zu gehen - am liebsten um das Mittwochs-Special = Backhenderl - in genau Lokal, welches am Weg liegt.

Aber das hat bis 17 Uhr zu - und der Event beginnt um 18 Uhr - und ich fahr dann noch fast ne halbe Stunde - von daher müsste ich wo anders hinfahren, um etwas zu Essen. Naja, das Wetter ist jetzt auch nicht so prickelnd und mein Körer reb elliert auch schon seit ein paar Tagen - von daher passts grad wieder - aber es ist einfach echt schade - für mich.

Mal sehen, wie lange es das Lokal noch geben wird - naja, für die Monteure passts - und möglicherweise für ein par PensionistInnen, die Mittags Essen gehen können - aber das wars dann auch schon wieder.

Ich bin zwar auch Pensionistin, aber ich esse selten bis nie zu Mittag - meine Lieblingszeit - weil es da meist auch ruhiger ist - ist meist genau zwischen 14:30 und 16:30 Uhr - weil ich da bei schönem Wetter vom Garten rein komme - mich dann dusche und umziehe - und eben Essen fahre.

Na dann - schaun ma mal, ob sich nochmal was ver.ändert - ansonsten ver.ändere ich eben meine Gewohnheiten - nicht vom Zeitpunkt des Essen gehens - sondern von der Richtung, in welche ich abbiege, sobald ich vom Berg runter bin ;-)


Das möglicherweise letzte CordonBleu, welches ich dort gegessen habe, war am 30.11.2019 - wenn ich gewusst hätte, dass ich keins mehr bekomme, hätte ich vor dem LockDown statt der SpareRibs nochmal eins bestellt - aber - so ist das Leben.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu