körpereigene Intuition

Sie hat mich schon sehr oft vor Schlimmeren bewahrt - was mir aber heut erst so richtig bewusst wurde, ist, dass sie mich auch in ganz normalen Alltagssituationen "vorwarnt", wenn gleich was passiert, was nicht zu mir und meiner Lebenseinstellung passt.

Ich höre in Facebook, dass mir jemand eine privae Nachricht geschrieben hat - ich stecke grad mitten im Schreiben - will eigentlich nicht unterbrechen - aber da ich ein höflicher Mensch bin, unterbreche ich doch - und stehe vor einer für mich absolut sinnlosen Frage.


Mein Bauchgefühl sagt - einfach ignorieren - der Quatschi in meinem Kopf raunzt rum, dass ich das jetzt nicht einfach kann - und so frage ich nochmals nach, weil ich die Frage nicht wirklich verstanden habe.

Es gibt eine Antwort - bzw. eine neuerliche Frage - ich beantworte die wahrheitsgemäß - um mir dann mal wieder einen Schlag in die Magengrube ab zu holen - weil die Frage war nicht wirklich aus Interesse gestellt, sondern um mal endlich wieder wem die eigene Meinung rein zu würgen.

Das war mir in der Sekunde klar, als ich meine Antwort abgesandt hatte - und noch bevor eine Rückmeldung kam, die mit der Ursprungsfrage eigentlich nichts zu tun hatte - ausser - wenn man obige Motivation in Betracht zieht - dann wirds ganz logisch.

Im Aufarbeiten dieser Situation erinnerte ich mich dann auch spontan an einige Episoden aus meinen Aktivitäten in Network Marketing Unternehmen - wo ich ein ähnliches "Gefühl" hatte - so nach dem Motto - lass die/den jetzt einfach links liegen, die wollen jetzt nur stänkern - und/oder - dir ihre Meinung auf Augs drücken - und/oder - sich selbst erhöhen, indem sie jemand anderen nieder machen.

Und es ist eingentlich nebensächlich, ob das jetzt ein bewusster Vorsatz war/ist - oder die unbewusste derartige Veranlagung - ich habs satt - von mir aus sollen sie an ihrem Frust verrecken - oder an ihrer unbändigen Gscheitheit - ich geb mirs nimma.

In Zukunft schick ich auch in Alltagssituationen meinen Quatschi spielen - und höre auf meine körpereigene Intuition - die mich noch immer behütet und vor negativen Raunzereien bewahrt hat :-)

Zu den Geschichteln im Network Marketing - ich lern jemanden kennen - hab ein ungutes Gefühl - unterdrücke das - und komm letztendlich drauf, dass es mich nicht nur Zeit, sondern auch Geld gekostet hat.

Und das mehrfach. Wenn ich auf andere gehört habe, die mir hoch und heilig versicherten, dass der besagte Guru weiß, was er tut - mein Bauchgefühl meinte - tus nicht - bestätigte sich immer wieder, dass es besser gewesen wäre, es einfach bleiben zu lassen.

Dann bin ich ja jetzt neugierig, wie es ab sofort weiter geht - achja - ich hab jetzt auch immer auf meine einmal bei mir eingestiegenen TeampartnerInnen Rücksicht genommen - auch, wenn sie mir - teilweise auch schon mehrfach - einfach auf den Geist gingen - ich hab sie trotzdem höflich behandelt.


Auch das geb ich mir nicht mehr - wenn wer unter mir einsteigt - und mir immer und immer wieder beweist, dass sie/er eigentlich nicht will - oder zu blöd zum Nasenbohren ist - dann sollen sie doch schauen, wie sie weiter kommen - ich trag auch niemanden mehr sch....en - wer nicht will, der hat schon.

Ich kümmere mich lieber um jene, die wirklich was ver.ändern und erreichen wollen - und das auch beweisen - indem sie etwas TUN - nicht nur rum sudern, warum was nicht geht.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu