EntTäuschungen müssen nicht zwangsläufig negativ sein

Schließlich sind es ja nur das Ende einer (Selbst)Täuschung - es kann daher durchaus sein, dass sie - also meist erst auf den zweiten Blick - oder sogar erst viel später - gar nicht so tragisch sind, wie sie im ersten Moment erschienen.

Für mich gabs heute - also gestern aus Sicht der Veröffentlichung dieses BlogBeitrages - wieder mal solch eine EntTäuschung - und wäre ich nicht mit einem meiner Liebsten unterwegs gewesen, wäre es möglicherweise auch tragischer gewesen - so hatt ich ihn an meiner Seite - und trotzdem einen netten Nachmittag.

Also wir haben ihn uns - trotzdem - nett gemacht. Bei uns im Nachbarort gibt es ein relativ neues türkisches Lokal - und wir waren im Vorjahr dort mal beim Frühstücksbuffet - und es war echt umfangreich und köstlich.

Vorige Woche rief mich Schnuckelchen an und meinte - gemma zum Duru zum Buffet - und ich so - heute gibts beim SchwartzWirt Backhendl - worauf wir umgeswitscht sind auf - Mittwoch = Backhendeltag *mjami* - aber den Türken holen wir nach.

Heut mittag ruft er mich an und bittet mich um etwas - ich sage grundsätzlich zu - er solle mir dann einfach sagen, wann und wo ich ihn abholen soll - kurz darauf ruft er nochmals an - geht so nicht - aber er würd heut gern mit mir futtern gehen - wollen wir zum Türken? Machma.

Frühstücksbuffet bis 13 Uhr - danach bis 18:00 Tagesbuffet - steht auf der HomePage - steht auf Facebook - also stellen wir uns auf abwechslungsreiches Buffet ein - wir treffen uns um 14:00 Uhr - schauen in die Speisekarte - bestellen die Getränke - und 2x Buffet - "Gibt es nicht" - wie jetzt - steht doch auch in der Speisekarte vor Ort - "Ja, schon, aber gibt nur mehr Frühstückbuffet".

Wir überlegen beide, ob wir gehen - aber der Hunger ist stärker - und wir bestellen letztendlich ne Platte für 2 Personen - mit allem möglichen Zeugs drauf - was echt lecker ist - also die Beilagen schmecken uns vorzüglich - und ihm auch der Salat - das Fleisch ist ausser trocken und teilweise zäh nicht wirklich empfehlenswert.

"Wünschen sie noch einen Kaffe und etwas Süsses?" - nein danke - also ja, schon - wollen wir - holen wir uns auch - aber nicht hier - hatten wir vorher schon beschlossen - das wars dann auch wieder mit dem Türken im Nachbarort.

Sollten wir mal wieder gemeinsam frühstücken wollen, bekommt er vielleicht noch ne Chance - aber ich glaub eher nicht - am Samstag geh ich dann mal mit Töchterchen einfach zum Chinesen "frühstücken" ;-) 

Und ich hab mir auch noch was mit genommen - und Schnuckelchen das zweite für sein Schnuckelchen:


Achja - danke, dass ihr uns verwöhnt habt, war ein Genuß - wie immer ==> Der Mann, der verwöhnt

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu