Kampf.Ansage ;-)

Hej cool - Freitag der 13. - mein ganz persönlicher Glückstag - und in nem Monat gibts den nächsten - Zeit, einige grundlegende EntScheidungen zu treffen ;-)

Wir hatten ja vorigen Dienstag Brandschutzübung - und ich hatte angekündigt, dass ich Mittwoch und heute (also es ist noch der 13. wo ich das jetzt schreibe) dieses Thema noch weiter führen werde in den jeweiligen "übergreifenden Inhalten" - und das natürlich - auf meine Art ;-)


Und es hat mir echt viel Spaß gemacht. Also ich möchte nicht dauernd in einer Werkstatt stehen und die Kids "unterrichten" - aber so ab und zu eben mal bereichsübergreifende Themen ansprechen - und gemeinsam erarbeiten lassen - das hat schon was *zugeb*.

Als ich heute den Berg runter fuhr hab ich mir noch einiges überlegt - weil ich ja Dienstags immer meinen wöchentlichen Anschiss leiste - also 8 Uhr Plenum - alle Kids und KollegInnen im Speisesaal versammle - die Troubles der letzten Woche nochmals anspreche - und die ewig gleichen Regeln runter bete.

Und ich werd - ab jetzt - einiges ändern - an einigen der bis jetzt eingebürgerten Dinge - und heute habe ich dann gleich auch spontan begonnen - nachdem ich gestern ein Mail bekam, was mir heute einfiel, als ich wieder mal am viel zu kleinen Schreibtisch die Unteralgen für die WerkstättenleiterInnen her richtete.

Warum eigentlich?

Warum begnüge ich mich mit Almosen?

Warum nehme ich nicht den Platz ein, der mir rangmässig zusteht?

Also hab ich mich mal wieder komplett zurück genommen - das Transportbrett aus der Werkstatt geholt - und bissale "umgebaut" ;-) Mein bisheriger Tisch wird am Montag im kleinen Besprechungsraum landen - nachdem irgendwer dort mal zusammen geräumt hat.

Ich hab mir zwei der bisher im grossen Besprechungsaraum stehenden Tische geholt - und hab mir endlich nen gscheiten Arbeitsplatz "gebaut" - wo ich auch wirklich genug Raum für alles hab, was ich so im Lauf der Woche zu tun habe.

Montag früh werden mich einige hassen - weil ich gleich mal irgendwen vergattern werde, die Besprechungszimmer zusammen zu räumen - die Tische und Sessel neu zu positionieren - und dann auch gleich herrichten für unseren Nachmittagsbesuch.

Dienstag um 8 gibts dann einen Anschiss der etwas anderen Art - es werden alle dran mitarbeiten dürfen, endlich die Gemeinschaft zu schaffen, die wir uns vorstellen, dass es geben könnte - wenn alle am gleichen Strang ziehen würden.

Mal sehen, obs nicht doch auch so geht, dass wir ein gemeinsames Miteinander er.schaffen können - wenn wir wirklich alle das gleiche Ziel anstreben - und vor allem - nachdem ich mir auch noch ein ok geholt habe, ohne dem ich einige Aktionen nicht gesetzt hätte.

Mein altes Thema - wenn man(n) mir nicht gewisse Kompetenzen zuweist - vor den anderen - dann mische ich mich auch nicht in alle Angelegenheiten - naja, wenn mir wer oder was wirklich wichtig ist, tu ichs trotzdem, auch auf die Gefahr hin, dass man(n) mich als übergriffig empfinden könnte.

Wie auch immer - mir war die Antwort auf eine spezielle Frage wichtig - die habe ich seit Mittwoch - und ab Montag werden sie alle es erleben, wie es ist, wenn ich wirklich zu meiner vollen Kraft auflaufe - und es endlich wirklich übernehme, den Standort nach meinen Vorstellungen zu koordinieren :-)

Eins kann ich jetzt schon sagen - wer nicht mit uns voran schreitet auf unser Ziel hin, der möge uns bitte auch nicht im Wege stehen - aber bisher hab ich das nie so direkt kommuniziert *ggg* - wie gesagt - ab Montag werden mich einige (noch mehr) hassen - nicht nur wegen zusammen räumen ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu