Ich sollte endlich aufhören, tote Pferde zu reiten

Ich fand die Aussage letztens echt witzig - nachdem ich im größten österreichischen Esoterikforum mal wieder on war - und auch etwas über Human Design geschrieben hatte - wurde mir dann vorgeworfen, dass ich ja anscheinend nix auf die Reihe bekommen und versuche, ein totes Pferd zu reiten.

Als ob Human Design ein totes Pferd wäre - es hat nie so geboomt wie in den letzten 2 Jahren - also ganz im Gegensatz zu tot.

Stimmt - ich verdiene keine Millionen - war aber auch nie meine Intention - und wenn ich das wollen würde, dürft ich genau das nicht machen, was mir Spaß macht - auch mal zwischendurch jemanden kostenlos irgend etwas zu sagen zu ihrer/seiner Veranlagung.

Denn genau das hatte ich gemacht gehabt - ich habe einigen erste Tipps gegeben - anhand ihrer Veranlagung - und dann kam eben der Vorwurf, dass ich mich ja nur bereichern will.

Finde ich immer wieder witzig, wenn Leute, die mich überhaupt nicht kennen - von sich auf andere schliessen - und vor allem dann - anderen nur das Schlechteste unterstellen.

Aber falls wer selbst nachlesen will - ich hab mir die Stelle raus gesucht, wo ich in die Diskussion eingestiegen war - und wo mittlerweile auch einige persönliche untergriffige Beleidugung schon gelöscht wurden durch den Admin:

Wer hat sich vom Human Design System wieder abgewandt?

Ich war auf Seite 12 eingestiegen - und mittlerweile halten wir bei 30+ und das, obwohl so an die 3 oder 4 Seiten Kommentare gelöscht wurden. Achja - ich weiß auch nicht, ob man dort mitlesen kann, wenn man nicht angemeldet ist - aber ich glaub schon.

Vorigen Freitag kam dann eine Feststellung zu einer Rückfrage, nachdem angemerkt wurde, dass Human Design ja

gefährlich und Humbug bzw Geldmacherei

wie man das unterscheiden könnte

Kommt drauf an, ob wer damit betrügt oder nicht.

nach der nächsten Nachfrage

Eben …
Man findet ja auch schwarze Schafe in anderen esoterischen Bereichen.

kam dann eben:

Einfache Regel: Man kann immer von Betrügern irgendwas kaufen.

Ich hab mich dort dann gar nicht dazu geäußert, weils absoluter Bullshit ist - aber ich möchte hier und jetzt einfach auch dazu etwas schreiben - also, wenn ich das jetzt mal auf mich beziehe - weil ich eigentlich die Einzige bin, die dort etwas in diese Richtung gemacht hat.

Ja - ich verkaufe meine Zeit - für BasisReadings und "Happy Hours" - wo ich Menschen zu einem bestimmten Thema in einem Zoom Call erkläre, warum und weshalb - und auch Tipps gebe, wie sie aus der aktuellen Situation möglicherweise raus kommen könnten, wenn sie es wollten.

  • Darüber hinaus verfasse ich wöchentlich einen BlogBeitrag zum Thema Human Design = kostenlos für die, die es lesen.
  • Und ich drehe mindestens ein Video pro Woche zu einem Thema von Human Design = kostenlos für die, die es anschauen.
  • Ich betreibe eine eigene FacebookGruppe, in der ich kostenlosen Input gebe - und auch Fragen beantworte.
  • Ich hatte auch in einer der ScannerGruppen auf Facebook den Mitgliedern angeboten, ihnen ein paar kurze Sätze zu sagen, wenn sie mir ihre Daten geben - oder ihr Chart einstellen - um meine Studie voran zu treiben.
  • Und ich hab eben in bsagtem Forum einigen etwas zu ihrer Veranlagung gesagt - einfach so, weils mir Spaß machte - und weil ich gesundheitlich nicht ganz fit war, um ernsthaft zu arbeiten.

Bin ich jetzt also eine Betrügerin, weil ich nicht nur mein Wissen verschenke - sondern von jenen, die mich gezielt buchen, auch etwas in Rechnung stelle? also, wenn ich das auch explizit kommuniziere - und auf meinen Seiten stehen haben.

Nein, ich habe noch nie jemanden gezwungen, meine Zeit zu buchen - allerdings nehme ich mir auch die Freiheit, nicht allen immer alle Fragen zu beantworten - nur, weil sie glauben, ich müsste ihnen irgendwas hinten rein schieben ;-)

Ja - ich mag diese ganzen PseudoCoaches nicht, die keine Ahnung von Tuten und Blasen haben - aber lautstark rum gröhlen - aber nicht, weil ich generelle Vorurteile habe - sondern, weil sie eben keine Ahnung von dem haben, was sie tun - und das läßt sich ja ganz einfach feststellen, wenn man irgendwas einfaches hinterfragt.

Sobald die einstudierten Phrasen kommen - oder sie zuerst bei ihrem Coach oder MentorIn nachfragen müssen, was sie jetzt sagen dürfen - dann ist das niemand, den ich ernst nehmen könnte.

Und ja - gibt auch junge Coaches und BeraterInnen, denen ich durchaus zubillige, dass sie auch wirklich wissen, wovon sie sprechen - oder schreiben - oder was auch immer.

Bei mir sinds eher keine generellen Vorurteile - sondern kurze Zwischenfragen, die mir die Ernsthaftigkeit der betroffenen Leute offenbaren - und wenn ich dann jemanden eben den Stempel - inkongruent und nicht authentisch - oder auch - weiß einfach nicht, wovon sie/er spricht - verpasst habe, bleibt der auch, bis sie/er mich eines Besseren belehren.

Aber die Typen im Esoterikforum sind eben grundsätzlich gegen alles - was ich natürlich voll spannend finde, dass jemand sich in einem Esoterikforum anmeldet, nur, um dann ständig wider zu käuen, wie Scheisse alle esoterischen Strömungen sind - und dass das alles Betrüger seien.

Ich mein - ist ja ok, wenn sie sonst keine Hobbies haben - und/oder - nichts besseres zu tun - aber gesund kann das auch nicht sein - also so auf Dauer betrachtet - oder?

Wie auch immer, mir ist es nicht nur gleich.gültig, sondern schlichtweg egal, ob dort ein neues Unterforum für Human Design aufgemacht wird - unter Orakel schreib ich sicher nix - da bleib ich lieber bei "Esoterik kritisch" - weil mit Orakel hat Human Design nicht wirklich was zu tun - also aus meiner Sicht.

Aber eigentlich ist es eh egal, weil ich werd jetzt mal endlich mein Büro weiter umbauen - und dann den neuen Workshop abdrehen und online stellen - damit mich die TypInnen wieder als Betrügerin denunzieren können, weil ich auch etwas verkaufe - und nicht nur rum raunze, wie pöhse doch die Menschheit ist ;-)

Hauptsache, ich reite tote Pferde und betrüge die Menschheit - wobei und womit eigentlich - betrüge ich sie um ihren gesunden Menschenverstand - geht ja gar nicht - weil eigentlich betrügen sie sich selbst darum - wenn wirs mal ganz objektiv betrachten woll(t)en.


 Bild von Pete Linforth auf Pixabay

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu