Challenges

Da warte ich - und warte - und dann komm ich nach 3 Wochen drauf, dass die Person, die diese Challenge veranstaltet - einfach ganz was anderes macht - und es so nennt, wie es eben viele Coaches nennen, wenn sie in einem bestimmten Zeitrahmen mit ihren FreundInnen und KundInnen und InteressentInnen etwas von ihrem Wissen teilen wollen.

Ich war ja schon bei mehreren Challenges auf Facebook dabei - bisher war es immer so - es gibt ein Thema
  • Was willst du wirklich?
  • Raus aus dem Drama
  • Selbstliebe
  • MindSet
  • Reichtum

sowas in der Art. Und dann gibt es eben 5 oder 7 Tage täglichen Input für die ZuseherInnen, Theorie und praktische Übungen - wie die, die dabei teilnehmen - dann auch ihr Leben in diese Richtung ver.ändern können.

Und dann eben die jetzt - bereits nach einer Woche stieg ich aus - weil ich hatte keine Idee, worums jetzt wirklich gehen sollte -und vor allem auch eines - ich war - und bin - es gewöhnt, dass eine Challenge einen bestimmten Raum bekommt:
  • entweder läuft sie als Lektionen in der eigenen Gruppe ab
  • oder sie läuft sogar in einer eigenen - zeitlich begrenzten - Gruppe
Bei der aktuellen sass ich dann mal vorm PC - mit Blick aus den Augenwinkeln, um am SchleppDepp zu sehen, wenn die Info kommt, dass  besagter Coach live online geht - es war für 20 Uhr angekündigt - um 20:30 fragte ich dann mal nach, ob ich was versäumt hätte - und um 21 Uhr kam die Info, dass das Live auf der FanPage gelaufen war.

Das war das erste Mal, dass ich zweifelte - und es ging so weiter - einmal kam was auf dem PrivatProfil - einmal auf der FanPage - einmal in der Gruppe - ich gestehe, ist mir einfach zu wirr.

Und dann eben auch - labber labber labber - ich seh keinen roten Faden - ich finde absolut keinen Sinn darin - bis ich drauf komme - es ist eine Challenge für den Initiator - weil er für sich einen Ansporn braucht, im Business auf einen grünen Zweig zu kommen.

Danke - ich hab wieder was gelernt - ich bin zwar flexibel - aber wirre Ansammlungen von Wörtern sind nicht meins.Noch dazu, wenn ständig irgendwo Kinder rumturnen und die Videos stören - ja - stören - weil im Businesskontext haben quengelnde Kinder absolut nichts verloren - ausser man ist Kindergartentante oder -onkel - oder sonst was in der Art.

Das Geilste war grad eben - gestern gab es in der Gruppe einen Link zu etwas, was ich nicht sehen konnte - Video nicht vefügbar - ich schriebs drunter - heut früh hatte ich als Antwort - liegt an den Privatsphäreneinstellungen.

Ja - lag es - aber nicht an meinen - weil, wenn ich was auf meine privaten Profil poste - nur für Freunde - und das dann in einer Gruppe teile, wo der Großteil der Mitglieder nicht mit mir befreundet ist - dann kanns auch gar nicht klappen.

Aber das sind Basics - wenn ich nicht mal die kenne - dann sollte ich nicht davon ausgehen, dass ich jemand anderen bei irgendwas helfen kann. Ja, das heute hat das Fass zum überlaufen gebracht - ich bin raus - end.gültig.

Ich hab zwar noch die Freundschaftsanfrage angenommen, weil ich wissen wollte, ob meine Vermutung zutrifft - aber als grosser OnlineCoach gelten wollen - und nicht mal die einfachsten Funktionen und Grundlagen hin zu bekommen - nein - danke - das ist mir einfach zu blöd.

Ok - dann weiter Biotop entleeren - und gut isses wieder ;-) Also für mich!


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu