Scherzkekse

... mögen bitte in Zukunft dort bleiben, wo sie willkommen sind - nicht in meinem Leben.

Danke - es war sehr nett, mirs immer wieder vor Augen führen zu wollen, dass ich oftmals zu ernsthaft unterwegs bin - aber das bin ich - und wem es nicht passt, möge dort hin gehen, wo der Pfeffer wächst.



Ich bin, wie ich bin - und ich hasse Schwerzkekse, die meine Grenzen nicht akzeptieren wollen oder können. Nein, ich muss mich nicht ver.ändern, um Scherzkekse in meinem Leben willkommen heißen. Ja, ich lasse die Scherzkekse sein, wie sie sind - aber nicht bei und mit mir.

Baba  - und fallts nicht - zumindest gehts mir nicht aufn Keks.

Liebe Scherzkekse,

ihr dürft gerne weiter Menschen verarschen - Leute sekkieren - euch witzig vorkommen - wo immer ihr wollt - ABER NICHT LÄNGER BEI UND MIT MIR.

Ich lache gerne - mit den Menschen, die auf meiner Welle reiten - die mir ähnlich sind - und wenns nur 3 sind, sinds nur 3 - aber es sind um 3 mehr als wenn ich mich weiterhin allen anpassen wollen würde - um des lieben Friedens willen.

Und vor allem - es ist nicht mein Friede - und ich hab es einfach satt, immer nur für den Frieden anderer verantwortlich fühlen zu sollen.

Ab sofort bin ich - wirklich und wahrhaftig - der wichtigste Mensch in meinem Leben.

Wer damit ein Problem hat, möge es bitte lösen - oder behalten - oder was immer er/sie damit machen möchte - ich nehm niemanden nichts mehr ab. Und die, die in meinem Leben eine wirkliche Rolle spielen - die schwimmen eben auf genau der gleichen Welle - und dafür liebe ich sie umso mehr.

Meine Tochter hatte mein Statement auf Facebook gelesen
auch, wenns mal wieder nur ein Scherz war
sicherheitshalber dezitiert festgestellt
wenn ich jemanden einladen will, tu ichs
wenn ichs nicht tu, will ichs auch nicht

ich gestehe
mir ist grad die Lust vergangen
obwohl ich schon alles eingekauft habe

sich ins Auto gseetzt und ist her gekommen - hat mich umarmt und gefragt - wieder alles ok? Und als alle weg waren, haben wir drüber gesprochen.

Meine Jungs habens erst gelesen, als sie heim kamen - aber einer der beiden hat mich gleich in der Früh angerufen und mich gefragt, was los war. Übrigens auch der, der mich am Freitag Abend angerufen hat, weil er wissen wollte, ob er - nach der Arbeit - noch nen Sprung vorbeikommen solle, um mir zu helfen.

Ich hatte es nicht mehr gehört, weil ich eben voll eingepennt war, als ich mich nur kurz hinlegen und das Kreuz ausruhen wollte - 10 Stunden später war ich dann aufgewacht und hab nen Endspurt vom Feinsten hin gelegt ;-)

Zurück zu den Scherzkeksen - wie definiere ich Scherzkekse?

Für mich sind das Menschen, die mit muss lustig scheinen wollen. Die Grenzen anderer nicht akzeptieren und jeden und alle verarschen und sekkieren müssen - die alles ins Lächerliche ziehen - und eben auch jegliche Grenzen überschreiten - weil sies einfach nicht checken wollen, dass sie schon lange zu weit gegangen sind in ihrer "Lustigkeit".

Sorry, Leute - vieles von dem, was ihr im Laufe derTage so auskotzt - ist nicht mal ansatzweise witzig oder lustig - ist einfach nur etwas, was ihr glaubt, dass ihr dadurch witzig sein könntet.

Vielleicht bin ich auch einfach wirklich zu ernsthaft - aber eben für jene Menschen, die en komplett anderes WeltBild haben. Und - ganz ehrlich - warum sollte ich mir weiterhin Menschen antun, die mir so überhaupt nicht ähnlich sind - in den Dingen, die mir wichtig sind.

Hahahahahah - wie lustig ist das denn?

Oktoberfest und Faschingsumzug - nur so als Stichworte - wenn du auf sowas stehst - mach bitte einen grösseren Bogen um mich, dann muss ichs dir nicht direkt sagen, dass das nicht meine Welt ist - und ich auch nicht vorhabe, mich nochmal damit auseinander zu setzen.

Ich habs mir angeschaut - als für mich nicht stimmig erledigt - das wars - danke.

Wenn ich dir zu wenig lustig bin - zu ernsthaft - zu was auch immer - lass es stecken - such dir lieber Menschen, die zu dir passen - ich bin die Falsche - und ich hab auch keine Lust mehr, meine Zeit mit Menschen zu vergeuden, die so gar nicht auf meiner Welle reiten.

Achja, weils grad passt - wenn du dich weg schüttest - und dann glaubst, du bist erotisch, wenn dir die Eier aus dem Höschen hängen - nein - ICH empfinde sowas NICHT erotisch - ganz im Gegenteil. Ich brauche Nähe und Intimität - auch emotionale Intimität - keine obszöne Gesten oder Handlungen.

Ja, ich bin anspruchsvoll, was PartnerInnen und FreundInnen angeht - aber da ich weiß, dass es Menschen gibt, die so ticken, wie ich bin - daher gestehe ich es mir immer öfter zu - mich mit genau jenen zu umgeben - und mit ihnen Spaß zu haben - und mit manchen auch Sex.

Ich brauch keine aufgezwungene Lustigkeit - genauso wenig wie Sex um des Sex willen - ich gestehe es mir zu - in allen Bereichen meines Lebens - Tiefe und Intimität zu leben. In diesem Sinne ....


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu