Ferrari mit angezogener Handbremse

Das war etwas, was mir 2009 oder 2010 bei einem CoachingSeminar die Trainerin sagte - "Zeig dich endlich - geh raus - du bist wie ein Ferrari, der mit angezogener Handbremse unterwegs ist." Ich konnte damaks nichts damit anfangen, ich hatte Bücher veröffentlicht, ich war im Internet präsent - ich wußte nicht, was sie meinte.

In den nächsten Jahren hatte ich noch viel erreicht - unselbständig und auch selbständig - wurde für einige Zeit auch auf Youtube wieder nachhaltig präsent mit Tutorials für die Firma, für die ich den Support machte und auch sowas wie die Assistentin des Vorstands war.

Ich hatte auf diesen Ausspruch eigentlich schon vergessen.

Vorigen Herbst re.aktivierte ich wieder meinen YouTube Kanal und konnte auch tolle Steigerungen erzielen - ich schrieb schon an anderer Stelle einiges darüber. Da ich mit der Kamera und dem Mikro vom PC unterwegs war, waren die Videos meist verschwommen - und ich begann mit PowerPointPräsentationen, wo ich nicht zu sehen war.

Und vorige Woche drehte ich wieder mal ein Video - einfach so - ohne Unterlagen - ohne Folien - live und in voller Pracht - und dann kam binnen Minuten in Kommentar - und da fiel es mir wieder ein - dieser Spruch von damals - von wegen Ferrari mit angezogener Handbremse.

Ja - klar - ich polarisiere - manche lieben mich - andere hassen mich - und viele projezieren einfach ihre Filter auf mich - und gehen davon aus, dass alle Menschen so sind wie sie.

Bin ich aber nicht - ich bin anders als die meisten Menschen - mir ist jederzeit bewusst, dass andere Menschen andere WeltBilder haben als ich - dass sie teilweise in anderen Welten leben - und trotzdem hats mir nen Stich gegeben, als ich den Kommentar las.

Weil da war es wieder - dieses Wissen darum, dass der Großteil der Menschheit einfach unreflektiert durchs Leben latscht - und ständig nur den eigenen Schrott über andere stülpen möchte - andere zumüllen mit den eigenen Unzulänglichkeiten - ich hab das sowas von satt.

Nämlich grad die, die von sich behaupten, ach so tolle Coaches zu sein - dabei ist das Alles nur MöchteGernBullshitGeschwafel - und sie sind sich ihrer eigenen Filter nicht mal ansatzweise bewusst. Da hat selten eine/r schon wirklich an und mit sich gearbeitet - die meisten plappern nur gequirrlte S..... nach - ohne zu wissen, worum es eigentlich wirklich geht.

Ja - ich kenne das Spiegelgesetz - und ich weiß, dass, wenn mich was triggert, es auch etwas mit mir zu tun hat - hat es auch - weil ich von "KollegInnen" einfach mehr erwarte wie von "normalen" Menschen.

Und ich tue mir unendlich schwer, meine Erwartungen an diese Spezies so weit herunter zu schrauben, dass sie mich nicht mehr ent.täuschen können. Für mich ist Coaching noch eine Berufung - etwas, was gewissen Gesetzmäßigkeiten folgt - wo es um die Menschen geht, mit denen wir arbeiten.

Aber unabhängig davon - was war das jetzt mit der Handbremse?

Die Erkenntnis, dass meine Folien vielleicht doch nur ein unbewusster Schutz waren, damit ich mich nicht zeige, damit ich mit meinem definierten Ego nicht manche mit offenen Ego - gemäß Human Design - irgendwie einschüchtere - dass ich mir die Aggression selbsternannter Gurus nicht antun wollte.

Ja - das Alles hat auch etwas damit zu tun, dass ich mir die Haare hab schneiden lassen - weil die langen haben mich schon genervt - und jetzt ist wieder irgendwie alles luftig leicht - und ich hab auch nicht vor, dass ich mirs unnötig schwer mache - und zwar nichts.

Ich bin ich - und wenn wer ein Problem mit mir hat, darf sie/er es gerne lösen - oder auch nicht. Es gibt genug Menschen, die es zu schätzen wissen, was ich bereit bin zu tun - und auch, was ich kostenlos an Wissen raus gebe - teilweise auch Sachen, die in keinem Handbuch stehen. 

Und es gibt genug, die meine Art zu schätzen wissen - und eben auch meine Angebote nutzen - auf die, die sowieso nichts von mir kaufen würden - die sich aber bemüssigt fühlen, "komische" Kommentare zu verfassen mag ich eins mit geben:

Komm du mal dort hin, wo ich schon bin - erlebe das, was ich schon erlebt habe - und dann reden wir weiter - blöd rum quatschen ist leicht - zu beweisen, dass man Ahnung von dem hat, was man im Laufe des Tages so von sich gibt - ist ein anderes paar Schuhe.

Ich unterrichte nicht - ich gebe meine Erfahrung weiter - Dinge, die ich gelernt habe - und auf meine Art und Weise gelöst habe - ich plappere nicht sinnentleert rum, wenn der Tag lang ist - sondern spreche und schreibe von Fakten - aus meiner ganz persönlichen Sicht.

Und grad Menschen, die sich angeblich mit Human Design auskennen - sollten wissen, dass jeder Mensch ein Indivdium mit ganz speziellen Kombinationen und Veranlagungen ist. Und wenn mein einziger bewusster Kanal vom Selbst zur Kehle ist, dann kommuniziere ich eben aus dem Selbst.

Und wenn ich gemäß dem 4-Ohren Modell vn Schuloz von Thun auf der Sachebene kommuniziere, dann wird es jemand mistverstehen, der immer alles auf sich bezieht - oder davon ausgeht, dass andere eben appellieren - oder ihnen was anschaffen.

Ja - auch ich kann sarkastisch - und ätzend - sein - und manche werden es in nächster Zeit auch merken - nicht mehr "durch die Blume" - sondern direkt - und in einer Sprache, dass sie es auch verstehen können - die Mühe mache ich mir doch gerne ;-)

Wer das nicht hören und sehen und lesen möchte - solls einfach bleiben lassen.

Du fühlst dich von meinen Worten angepisst?

Auch gut - leb damit - ich werde meine Umsicht mal bissale einmotten.

Also @Leute - schnallt euch an - ich löse jetzt die HandBremse - es wird in Zukunft wieder mehr direkte Videos geben - vor allem auch jene, bei denen ich meinen Kanal 44-26 freien Lauf lasse - was sicher nicht Jeder und Jedem schmecken wird - aber ist mir nicht nur gleich.gültig, sondern schlichtweg egal.

Ich war noch immer zu nett für die ganzen Pseudo Coaches, die nicht mal den Ansatz einer Ahnung haben, was Coaching bedeutet - sondern nur aufs schnelle Geld aus sind. Nein, ich erkläre niemand den Krieg - ich spreche - und schreibe - in Zukunft mal ne Zeit lang Klartext - ohne Rücksicht auf Verluste ;-)


Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu